Energiecheck

Jede gute Sanierung beginnt mit einer Bestandsaufnahme. Wo liegen die größten Schwächen meines Gebäudes? Ist es die veraltete Heizung, die Fenster oder der ungedämmte Dachboden. Mit welchen Maßnahmen kann ich mit dem geringsten Kosten die höchstmöglichen Einsparungen erzielen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Ihnen helfen diese Fragen richtig zu beantworten:

Den Blower Door Test. Ein Messverfahren zur Ermittlung der Luftdichtheit der Gebäudehülle.

Den Energieausweis. Vergleichbar mit dem Typenschein eines Autos, obliegt die Erstellung von Energieausweisen qualifizierten Fachleuten.

Die Gebäudeanalyse. Individuelle Analyse und Beratung durch speziell geschulte Energiesparpartnerhändler.

Die Thermografie. Eine kostengünstige Analyse der Schwachstellen Ihrer Immobilie.

Beispielprojekt

Hier finden Sie die Umsetzung vom Energiecheck zum fertig sanierten Haus anhand eines konkreten Projektes.